Professions BERUFE + BUSINESS Geschäftsleben   Copyright +  Index
Bei Wermelts
WermeltForum>  Home WermeltSignum: >  WermeltHome
WermeltHome
Topical News :: Click Here !
Aktuelle Nachrichten :: Click Hier !

 

A very warm welcome to the WermeltFamily!
Herzlich Willkommen bei der WermeltFamilie!

 


Allgemeine Angelegenheiten der Wermelt
und anverwandter Familien

 PättkesFahrer Bernhard Wermelt
. . . in standing up for Human Rights !
33 = Wermelt = 33

General Matters
of  the Wermelt  and related families

Albacht, Althoff, Alfert, Assmann, Aussmann, Beckhoff, Blömer, Boerger, Brechtmann, Breuer, Brockmann, Brüggemann, Bruns, Brunsbach, Buerse, Cappenberg, Deitmer, Dickmann, Drobner, Düker, Ebbinghoff, Essing, Ewering, Ewigmann, Grotke, Guth, Habenicht, Halstrup, Harting, Hanhoff, Helmig, Herschbach, Hinkerohe, Hinkers, Jasper, Jungnickel, Kellers, Krass, Kormann, Kulatunga, Kunst, W- Lengermann, Schulze Lutum, Maurao, Markötter, Mense, Mersch, Mersjann, Nohl, Overmeyer, Öynck, Patten, Pölling, Poenig, Rahms, Rathsmann, Raumann, Reil, Rose, Roters, Rottmann, Schulze Gronover, Seliger, Temme, Terhart, Tombrink, Uphues, Vennefrohne, Wengrzik, Wenderdel, Weßling, E- Wierlemann, Wilimzig, Wöstmann, Ziel!
 

2019
ForumWWW : PrivateLinks USA : WorldWideWermelt ForumWWW : PrivateLinks D : WermeltWorldWide
 PättkesFahrer Bernhard Wermelt
Herzlich Willkommen ! - You Are Very Welcome !

 

WermeltTreffen

 150 Wermelts trafen sich am 18./19. September 2004 zum 100-jährigen Bestehen der Bendiktinerabtei Gerleve auf dem alten Wermelt-Hof, um die Stifter zu würdigen, die Geschwister Bernhard, Elisabeth und Hermann Wermelt.

Auf den Spuren der Klosterstifter

150 Wermelts met on the 18./19. of September 2004 for the 100. Anniversary of the Benedictine Abbey Of Gerleve on the ancestral Wermelt farm to honour the donors, the Siblings Bernhard, Elisabeth and Hermann Wermelt..

20.Okt.2004

 

Hofgeschichten / Farm Stories

Im Landwirtschaftlichen Wochenblatt Westfalen-Lippe wurde im
Rahmen der Serie ‘Hofgeschichten’ die Geschichte des Hofes Wermelt bzw.der klösterlichen Ökonomie in Gerleve dargestellt.
Wir bedanken uns sehr bei Gisbert Strotdrees, Historiker + Redakteur aus Münster, für die zwei vorzüglichen Beiträge:

Ein Bauernhof wird zum Kloster

Das Mustergut der Mönche

:These two articles were published in the ‘Landwirtschaftliches
Wochenblatt Westfalen-Lippe’ under the caption ‘Farm Stories’, covering
the history of the farm Wermelt resp. the monastic economy of Gerleve.
We are grateful to Gisbert Strotdrees, historian + editor from Münster,
for his excellent work!

1.Nov 2001

 

Die Wersche

Eine Flur zwischen Gemen und Frettholt.
Nördlich von Frettholt und südlich von Gemen, östlich von Ahaus und westlich von Schöppingen, liegt altes WermeltLand, genannt Die Wersche! Diese alte, satte Flur besteht im Wesentlichen aus schweren, fruchtbaren  Lehmböden, die einstmals sehr mühsam zu bearbeiten waren!
Wermelt aus Gemen berichten, dass bei nassem Wetter eine Feldbestellung praktisch für längere Zeit , manchmal entscheidende Zeit, nicht möglich war. Erst mit dem Aufkommen moderner Maschinen besserte sich hier die Situation. Gleichzeitig kamen damals Kunstdünger auf, die es sogar erlaubten die benachbarten, mageren Sandböden ertragreich zu bewirtschaften! Genau genommen, waren diese Böden für die ersten Landmaschinen sogar noch besser geeignet! Dies alles führte wiederum dazu, dass die bis dahin immer ein wenig geringschätzig über die Schulter angeschauten Sandbauern plötzlich im Vorteil waren und dann ihrerseits begannen Dünkel zu zeigen!
Wir nehmen die Geschichten um diese wunderschöne Flur zum Anlass, auf die im Münsterland so beliebten Fahrradtouren, die sogenannten Pättkesfahrten, hinzuweisen, zumal der Radweg R27 Die Wersche quert! Diese Fahradwege verbinden 72 Orte und ca 100 Schlösser im Münsterland. Viele davon sind Wasserschlösser, und auf Burg Hülshoff wurde sogar vor über 200 Jahren Annette von Droste-Hülshoff geboren. Sie zählt unbestritten zu den grössten deutschsprachigen Autorinnen überhaupt. Ihre bekanteste Novelle `Die Judenbuche´ gehört zur Weltliteratur!
#
A field between Gemen and Frettholt.
North of Frettholt and South of Gemen, East of Ahaus and West of Schöppingen, there is old WermeltLand, called Die Wersche!
This old and rich field is in general a very heavy but rather fertile clay soil, on which it was in former times extremely difficult to farm.
Wermelt from Gemen do tell us, wet weather made it even sometimes impossible! Only with the appearance of modern machinery this handicap was gradually overcome. At the very same time synthetic fertilizers became also available and allowed even to make the nearby sandy soils productive! The very poor farmers on these grounds were then all of sudden even at an advantage and being humiliated for centuries became
themselves rather self-conceited!
In calling up some of the stories around this very particular and beautiful area, we take the opportunity to point to the nowadays so much popular bicycle tours across the Münsterland. With these so called PättkesFahrten one may connect 72 places and ca 100 castles, most of them water castles! Upon one of them nearby,  the Burg Hülshoff, over 200 years ago, Annette von Droste-Hülshoff was born! She is regarded as one of the greatest German classical writers. Her novel `Die Judenbuche´ is world standard!
1.Apr. 2001

Vielen Dank Für Ihren Besuch ! - Many Thanks For Your Visit !

Kolonat Wermelt GerleveBenediktinerabtei GerleveGeo Billerbeck + Bauerschaft Gerleve + Münsterland + . . .Stadt Billerbeck + Hometowns


Zur Übersicht
WermeltTreffen
Click hier!

Signet Wermelt :   >>>   HomeWermelt
Copyright +  Index